Menü überspringen
Sprache | Language:

News TRA­POROL in der Fachpresse 

23. September 2019

In der Septemberausgabe von markt & wirtschaft wird TRAPOROL für seine kundenspezifischen Lösungen im Vergleich zu „Rollen von der Stange“ hervorgehoben.

Jede Förderanlage hat ihre ganz eigenen Charakteristika, sodass es sehr sinnvoll sein kann, die Förderrollen, die im direkten Kontakt mit dem Fördergut stehen, ganz genau darauf abzustimmen. Damiano Mele, Geschäftsführer bei TRAPOROL, weist im Gespräch mit markt & wirtschaft darauf hin, dass gerade die Individualisierung im Zusammenspiel mit einer hochwertigen Verarbeitung der Rollen durch TRAPOROL Vorteile in Bezug auf Durchsatz, Robustheit und Langlebigkeit bedeutet. Gerade bei Spezialgütern, die besonders schwer, leicht, groß oder empfindlich sind, müssen die Transportrollen ganz speziellen Spezifikationen genügen, die viele Standardprodukte nicht bieten können. In der Individualisierung sieht Mele zudem den Hauptgrund für das enorme Kundenspektrum von TRAPOROL, das sich aus den unterschiedlichsten Branchen zusammensetzt. Ob Chemie-, Automobil-, Holz-, Stein-, Pharma- oder Elektroindustrie: Wenn es um ein genaues Setup der Transportrollen geht, ist TRAPOROL der Partner der Wahl.

Ganzen Artikel lesen

{ {messe.title }} Logo

Besuchen Sie uns vom 5.–7. Feb. auf der FRUIT LOGISTICA 2020 in Berlin.

Cookies

Um die Nutzung unserer Internetseite für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir „Cookies“. Ebenfalls haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert